Wie kann man richtig die Kitten erziehen

Für viele Menschen ist die Katze eine Lieblingswesen, und dafür, wer infolge verschiedener Umstände erzwungen ist, den großen Teil gegebener Zeit in den Wänden des verwandten Hauses, dazu auch dem schönen Kompagnon durchzuführen.

Die Lösung fassend, im Haus die Katze zu führen, es ist nötig in erster Linie jener Verantwortung nachzudenken, die Sie auf sich auf die langen Jahre setzen, damit die gemeinsame Existenz Quelle nur der positiven Emotionen war, und hat sich im psychologischen Krieg nicht verwandelt, in dem es keine Sieger gibt.  Gerade deshalb muss der Besitzer der Katze wissen, wie das Kätzchen zu wählen, wie es richtig ist, und großzuziehen es zu züchten, wie dem Kleinen die guten Gewohnheiten aufzuptropfen und der Ordnung im Haus anzugewöhnen.


1. Viele Menschen, wünschend, das Kätzchen zu erwerben, bevorzugen, es auf dem Markt oder bei den Großmüttern in den Übergängen zu kaufen, meinend, dass in den Klubs zu einem sündhaften Preis nehmen werden. Es ist der Fehler
Der Haupteinwand gegen den Erwerb der Tiere in der Straße ist oder auf dem Markt eine Abwesenheit der Informationen über seine Herkunft und großes  Risiko das kranke Tier zu kaufen. Meistens wissen Sie nichts von seinen Eltern oder das, wie für ihn sorgten.
Wenn Sie die Katze beim guten Zuchter  (ist es sogar ohne einfach Stammbaum, für die Seele kaufen), so verfügen Sie über die Nachrichten über die Erblichkeit und die Bedingungen, in die das Kätzchen wuchs. Der Zuchter (wer sich mit der Züchtung der Katzen beschäftigt) sorgt sich um die vollwertige Ration für die Zöglinge speziell und macht für sie, was kann, dem, wie sie das Licht der Welt erblicken werden. Deshalb wächst die Wahrscheinlichkeit des Erwerbs des gesunden Kätzchens, und die Zahl der zukünftigen Rechnungen von den Tierärzten wird entsprechend sinken, wenn Sie das Kätzchen beim Zuchtern kaufen und werden den Mischling der zweifelhaften Herkunft nicht wählen.

2. Die Mehrheit der Menschen verhalten sich zum Kauf des Kätzchens wie zum Erwerb der gewöhnlichen Sache. Sie rufen laut der Erklärungen an, sowohl die erste als auch wohl einzige Frage, die sie interessiert, ist ein Preis. Solches Herangehen ist falsch
Auf der Suche nach dem Kätzchen antelefoniert, beginnen Sie das Gespräch mit der Frage nicht: "wieviel  kostet bei Euch  die Kätzchen?" Ähnlich wird das Herangehen die Lust bei den ernsten Besitzern, sich aller Wahrscheinlichkeit nach nehmen mit Ihnen zu umgehen.
Bemühen Sie sich, das Interesse für die Art zu zeigen, aber nehmen Sie beim Besitzer der Kätzchen viel Zeit nicht ab. Im Gespräch bemühen Sie sich aufzuklären, inwiefern der ernste Mensch der Besitzer. Wenn er übermäßig beginnen wird, die Katzen zu loben, der Katzen der Konkurrenten oder der Katzen anderer Arten scheltend, braucht man, bei ihm das Tier nicht zu erwerben.

3. Häufig schrecken der Menschen, wünschend, sich das Kätzchen zu führen, die beharrlichen Fragen der Verkäufer über das Ziel des Erwerbs des Tieres ab, über die Bedingungen des Inhalts braucht man sich, vor diesen Fragen, es nicht das müssige Interesse des Verkäufers usw. nicht zu erschrecken
Beim Kauf des Kätzchens (beim guten Fabrikbesitzer) seien Sie fertig, dass das Gespräch mit Ihnen mit den Fragen darüber beginnen werden, in welchen Bedingungen Sie wohnen, welche Summen monatlich fertig sind, in den Inhalt des Kätzchens anzulegen, wie hinter ihm beabsichtigt sind, über den Bestand Ihrer Familie, über die Tiere zu sorgen, die Sie schon enthalten. Solches Herangehen zeugt davon, dass der Besitzer - der Mensch ernst und die guten Kätzchen, Males ihm nicht Gleichgültig das weitere Schicksal der Zöglinge allem Anschein nach hat.

4. Merken Sie sich, der Kauf der Tiere ist nicht jener Fall, wenn es den niedrigen Preis zu verfolgen ist nötig
Sie verfolgen die Billigkeit nicht - sie kann seitlich hinausgehen! Sie erinnern sich, dass das Kätzchen wachsen wird und wird bei Ihnen lange-lange leben, und jene Summen, die Sie auf seinen Inhalt verbrauchen , werden die Kosten den Kauf vielfach übertreten.
Leider, heute ist zu viel es Pflanzungsschulen(Schwarzzüchtern), deren einziges Ziel die Vermehrung der Katzen auf den Verkauf ist. In solchen Pflanzungsschulen wird die Stammarbeit nicht geführt, und über den Schutz der Rechte und den Schutz der Interessen der Katzen kann und der Rede nicht sein. Deshalb, gekommen, das Kätzchen zu kaufen, werden die Bedingungen des Inhalts der Katzen im Haus in erster Linie beachten: der Geruch, den Schmutz, die nicht ordentlichen Katzen, um so mehr die Katzen in den Käfigen. Es ist Verabschidung mit dem Besitzer solcher Pflanzungsschulen in diesem Fall besser.
Kaufen Sie die reinrassigen Kätzchen ohne Dokumente nicht - ermuntern Sie der Gauner nicht. Zusammen mit dem Kätzchen Ihnen sollen seine Ahnentafel  überreichen, die von der rassenmäßigen Zusammensetzung des Viehs zeugt. Wenn das Kätzchen in die Züchtung erworben wird, so wird im Folgenden diese Metrik Ihnen für das Erhalten des Stammbaums benötigt.

5. Das Kätzchen erwerbend, braucht man sich, nur auf die Großmutterräte anscheinend "und bei uns im Dorf nicht zu verlassen..." Und auf die flüchtige Besichtigung der Tiere
Um die Art darin aufzusparen, wie wir meinen, ist nötig es den beste Zustand, die Nachkommenschaft nur von gesundest, schönst und best nach dem Charakter der Katzen zu bekommen. Die Auswahl unter Berücksichtigung der Gesundheit, des Äußeren und des Temperamentes bringt dazu, dass die heutigen Katzen vom Stammbaum die Vorgänger um vieles übertreffen.

6. Kommt die Meinung vor, dass je das Kätzchen jüngerer ist, desto es besser als mehrere Chancen angeblich gibt, von ihm das gehorsame und wohlerzogene Tier zu züchten. Es ist der Irrtum.

Der Kaufhandel der sehr kleinen Kätzchen zeugt von der Dummheit des Käufers und der Unanständigkeit des Verkäufers: wie ein beliebiges Kind, das Kätzchen heranwachsen soll, neben der Mutter erstarken, soll sie es großziehen. Welchen das Kätzchen Sie gewählt haben, er soll so heranwachsen, um zu schaffen ohne Mutter umzugehen.
Die reinrassigen Kätzchen sollen das 12-wöchige Alter erreichen, bevor der Züchtern zulassen wird zu ergreifen. Möglich, jemand wird sagen: "So er schon ganz groß!" Es ist falsch. Kaum wird an Sie das große Vergnügen liefern, mit dem sehr kleinen Kätzchen gefahren zu werden, nicht wissend, wie es richtig ist, es in solchem Alter aufzuziehen. Es wird Ihnen einen bestimmten Satz der Probleme bedingen.

Sie beeilen sich mit zunehmendem Alter nicht. Die häuslichen Katzen während des ganzen Lebens bleiben die großen Kätzchen. Bei Ihnen wird die Unmenge der Zeit das Spiel mit dem Kätzchen genießen. Kaufen Sie die Kätzchen selbst wenn früher als 10 Wochen nicht.

Zum Alter 12 Wochen wird die Katze-Mutter die Kätzchen lehren, wie es richtig ist, essen, sich zu waschen, die Toilette und die Verwendung für den Punkt der Klauen zu benutzen. Sie wird ihnen zeigen, wie zu spielen. Wird die Hauptaufnahmen der Jagd unterrichten. Sogar jene Katzen, die nicht ausgeben auf dem Willen zu spazieren, es ist instinktiv bilden die Nachkommenschaft in dieser Fertigkeiten aus, als Jagd der Spielmäuse, die Spielbälle u.ä. verwendend, so dass sich die Kätzchen gut vorbereitet zum erwachsenen Leben erweisen, in welches sie sich die Situationen erwiesen haben.
Wenn die Kätzchen mit der Mutter zu sehr früh zu trennen, werden sie nicht dazukommen, von ihr, möglich, gerade jenen zu bekommen, wovon in einen schönen Tag ihr Leben abhängen kann.

So dass man beim Kauf des Kätzchens berücksichtigen muss?

Kaufen Sie das Tier bei den zufälligen Menschen nicht - besser, es zu erwerben ist es beim Wirt unmittelbar. In diesem Fall können Sie aufklären, in welcher Lage es großgezogen wurde, und, mit dem Besitzer, dass auch für Sie, und für das Kätzchen nicht unwesentlich zu besprechen. Dabei wird bei Ihnen die Möglichkeit erscheinen, die Mutter des Tieres anzuschauen, den Begriff das zu machen, wie Ihr Zögling in der Zukunft aussehen wird. Außerdem können Sie aus einigen Kätzchen des Besten wählen.
Das Kätzchen erwerbend, klären Sie beim Wirt der Besonderheit seines Fütterns und des Inhalts, damit in der ersten Etappe auf, ihm die ähnlichen Lebensumstände und nur zu schaffen, es auf bequemer Ihnen allmählich zu übersetzen.
Bei der Auswahl und dem Kauf des Kätzchens allen wiegen Sie sorgfältig ab, nehmen Sie es "auf die Probe" niemals. Die heftige Veränderung des Kulturmediums nicht wird auf dem Nervensystem des Tieres in der besten Weise widergespiegelt.

23.04.2017 Die Ergebnisse in Bindlach

22-23 April 2017
Mehr Infos...

CFG -Ausstellung
CFA

24 – 25 Oktober 2015
Mehr Infos...

KfB-Ausstellung
FIFe

12 – 13 September 2015
Mehr Infos...
Copyright © Ludmila 2011
Die Webseite ist geschaffen
"LM-WebLaboratory"
Iurie Martiniuc
Счетчик посещений Counter.CO.KZ - бесплатный счетчик на любой вкус!